Musikalische Hochkaräter bei „Jazz im Rondell“

Volksbank unterstützt exklusive Reihe der Jugendmusikschule

Heinsberg, 18.10.2018

Mit Greg Howe kommt bereits am 5. November das nächste Gitarren-Schwergewicht ins Rondell der Heinsberger Jugendmusikschule im Klevchen. Wenn es um die Entwicklung neuer Spieltechniken auf der E-Gitarre geht, war und ist Greg Howe immer ganz vorne dabei und Vorbild für Gitarristen auf der ganzen Welt. Seine Art zu spielen, seine teils ungewöhnlichen Rhythmen und sein Legato sind legendär. Als Gitarrist von Größen wie Michael Jackson, Justin Timberlake, Christina Aguilera, Rhianna oder Enrique Iglesias setzte und setzt er Maßstäbe. Greg Howe besucht die Volksbank-Reihe „Jazz im Rondell“ im Rahmen seiner Wheelhouse Tour mit Ernest Tibbs (Bass) und Gianluca Palmieri (Drums).

Walter Fischbacher (Piano), Petr Dvorsky (Bass) und Ulf Stricker (Drums) sind als „Walter-Fischbacher Trio“ Stammgäste und seit dem Start der Volksbank-Reihe „Jazz im Rondell“ Garanten für feinste Unterhaltung. Nach dem gefeierten Auftritt mit US-Sängerin Audrey Martells im letzten Jahr, sind die drei am 14. November mit Beat Kaestli auf Tour. Der aus der Schweiz stammende Sänger, Songwriter und Produzent lebt seit 1993 in New York City und machte sich schnell einen Namen mit Interpretationen der Amerikanischen Jazzstandards. Er war der Sänger des Glenn Miller Orchestras und seine CDs “Far From Home” und “Invitation” waren beide Teil der „Official 2010 GRAMMY Selection“ in der Kategorie „Best Jazz Vocal Album“.
Karten für alle Veranstaltungen sind über die Jugendmusikschule Heinsberg und online auf www.jms-hs.de erhältlich.

Greg Howe bei Jazz im Rondell